Marketplace for used machines

Purchase & Disposal

We use cookies to create the most secure and effective website for our customers. By continuing to use this website you are giving consent to cookies being used.

Surface Grinding Machine ABA FP-N 60/30, Year of manifacturing 1983

"Surface Grinding Machine ABA FP-N 60/30, Year of manifacturing 1983"

InsertionNo. # P0120016
Machine type: Surface Grinding Machine
Manufacturer: ABA
Year of manifacturing: 1983
Type: FP-N 60/30
Condition: used
Attended time: h
Number of reference:
  • ID: P0120016
  • 69
  • 2020-06-05
  • Price
  • on request


  • Industry Pilot

  • Herr Dimitri Schejkin
  • Münsterstr. 5, Germany

  • Industriebörse - Gebrauchtmaschinen Ankauf Verkauf Vermittlung Überholung
  • Sent request
MakeABA
Type of machineFP-N 60/30
Year of manufacture1983
Control system:
Total power requirement6,78 kW
Max. grinding width300 mm
Controlkonventionell
Machine's weight2900 kg
Central lubrication:
Opening diameter50,8 mm
Z-travel300 mm
Grinding spindle center / table distance625 mm
C-axis225 mm
Y-axis: Guß/Guß
Priceyes
und Zentralschmiertung sind getrennt.

Maschinenart: Flachschleifmaschine
Lieferzeit: : sofort
Schleiflänge: 600 mm
Werkstückhöhe: 550 mm
Tischfläche: 600 x 250 mm
Aufspannfläche: 1020 x 250 mm
x-Achse : 300 mm1 gebr. Präzisions-Flach- und Profilschleifmaschinen
Automatischer Pendelbetrieb in der X- und Z-Achse für hochgenaue Einzelteile im Flach- und Profilschleifen.
Die Zustellung im Flach- und Profilschleifen.
Die Zustellung der Y-Achse erfolgt manuell über Handrad.
inkl.
- 600 x 250 mm Elektro-Magnetspannplatte WALKER mit durchgehender Querpolteilung
- Auswuchtwaage
- Maschinenleuchte
- sep. Schaltschrank
- Hydraulikeinheit
- diverse Schleifsteine
Herstellerbeschreibung:
Hauptgruppen:
Maschinenbett, Führungsständer, Querschlitten, Längstisch und Spindelstock sind in Gußkonstruktion
(schwingungsarm, verwindungssteif und vor allem höchstbelastbar)
Führungen:
Alle 3 Hauptachsen (X/Y/Z) sind als Gleitführungen ausgebildet (sehr gute Dämpfungseigenschaften, stoßunempfindlich)
X- und Z-Achse: Guß/Kunststoff
Schleifspindel:
Pinolenbauweise, mehrfach wälzgelagert.
Axial und radial spielfrei eingestellt.
Anordnung des Festlagers in Scheibennähe.
Übertragungselement Motor/Schleifspindel:
flexible Kupplung. (Kein Wärmewachsen)
Stellspindeln:
Y- und Z-Achse: verschleißfeste Präzisionsstellspindeln mit Trapezgewinde
Antriebe:
X-Achse/ Längsbewegung: Hydraulik
Y-Achs/Senkrechbewegung:
Schrittmotor und Eilgang-Drehstrommotor
Z-Achse/Querbewegung: Drehstrommotor
C-Achse/Schleifmotor:
Drehstrommotor eintourig
Schutzeinrichtungen:
Schleifscheiben-Schutzhaube
Geometrische Genauigkeit:
Abnahme der geometrischen Genauigkeit nach DIN 8632.
Die dort zulässigen Toleranzen werden eindeutig unterschritten.
Bei Bedarf: erhöhte Genauigkeit



Used-machines of TOP producers
Suchauftrag senden